HOT DOGS! Blog-Parade

Sommer, Sonne, Sonnenschein – so verschaffst Du Deinem Hund am besten Abkühlung

[miDoggy] ruft zur Blogparade auf: ABKÜHLUNG FÜR DEN HUND!

 

Der Sommer im Bergischen Land lockt Mensch und Tier nach draußen.

Gemütliches chillen Zuhause, Straßenfeste oder eher zu einer tollen Wanderung aufbrechen? Für jeden ist etwas dabei. 

 

Wir lieben die Zeit zwischen Frühjahr und Herbst, wir sind die absoluten Sommer und Sonnen Fans. Die Temperaturen bis ca. 25 Grad sind für uns optimal und die halten wir hervorragend aus, alles was darüber hinaus geht wird uns dauerhaft zu anstrengend besonders für Bulldoggen. An den heißen Sommertagen (28 Grad plus) geht es bei uns eher ruhig und gemütlich zu.

Die Bullen-Hitze kann einen nämlich ganz schön mürbe und müde machen. 

 

An den schönen Sommertagen liegt mein Lieblingsviech gerne auf der Terrasse oder auf meinem Fatboy. Wenn Käthe auf der Terrasse liegt wendet sich ca. alle 15-20 Minuten. Wenn Sie genug hat, kommt Sie von alleine rein und kühlt sich ab. Das dauert erfahrungsgemäß aber nicht lange, bis sie wieder in der prallen Sonne brutzeln möchte. Ich habe Sie aber immer im Auge, denn Zuviel Sonne ist auch nicht gut.

 

Die Kombination aus Sonne, Wärme, Schwimmen und natürlich der selbstgewählte Platz in der Sonne tragen sehr dazu bei, dass es Ihren Gelenken deutlich besser geht.

 

Unsere vier Wände sind glücklicherweise im Sommer sehr angenehm kühl.

Die Gassi-Runden finden früh Morgens sowie Abends statt.

In der prallen Mittagssonne ist NapTime angesagt!

Wenn wir es gar nicht mehr aushalten und es brüten heiß ist, fahren wir ans Wasser und kühlen uns gemeinsam ab.


Es gibt viele Alternativen

dein Lieblingsviech Abzukühlen.

 

Unsere Favoriten sind:

  • Schwimmen oder ein Pool aufstellen
  • Raffaello für die Viecher 
  • Eis (für Käthe allerdings nur gelegentlich eine kleine Kugel Joghurt im Hörnchen)
  • gefüllter Apfel mit Hüttenkäse
  • bisschen (Sonnen) baden
  • Mittagssonne meiden
  • das kalte Bier für Frauchen

 


Jetzt kommen wir aber zu unserem Lieblingsthema:

Hundeschwimmen!

Für viele Hunde hat Wasser eine Anziehungskraft und es gibt richtige Wasserratten. Die meisten Hunde können schwimmen, es gibt je nach Rasse allerdings Exemplare, die eher Scheu sind. Manche Hunde, bekommt man nur schwer aus dem Wasser.

 

Schwimmen macht nicht nur Spaß es dient auch der Gesundheit.

Bevor ihr eure Hunde in irgendwelche Tümpel lasst, solltet ihr ein paar Dinge beachten:

  • verschafft euch einen Überblick von der Badestelle (ist dort Schwimmen erlaubt, besteht Verletzungsgefahr durch herumliegende Scherben etc.
  • bei Wasserneulingen benötigt man etwas Geduld (Lieblingsspielzeug einpacken)
  • der Hund sollte vor dem Schwimmen keine große Mahlzeit bekommen
  • lasst euren Hund nicht aus den Augen, viele überschätzen sich gerne
  • ...
Mir fallen noch viele weitere und wichtige Dinge zu diesem vielseitigen Thema ein, dass ich einen separaten Beitrag dazu verfasse.

Da wir seit 2015 unser jährliches Hundeschwimmen im Freibad anbieten, freuen wir uns umso mehr auf unsere Schwimmsaison.

 

Die Saison beginnt immer im September und endet im Dezember.

Im Spätsommer und Herbst gibt es so viele tolle Sonnenstunden, die wir immer gerne für Spiel und Spaß mit den Hunden nutzen. Natürlich findet das Schwimmen nur statt, wenn das Wetter mitspielt.

(Termine hierzu folgen auf der Homepage und auf Facebook).

Die Hunde zahlen 0,50 € pro Pfote und die menschlichen Begleiter 1,00 € Eintritt. 

 

Die Eintrittsgelder gehen zu 100% an den Förderverein Ittertal e.V.

Von den Spenden, durch Getränke Kuchen und Selbstgemachtem, unterstützen wir den Tierschutz vor Ort. 

 

Wenn ihr mehr Erfahren möchtet, dann schaut mal bei KöterGedöns vorbei oder schreibt mir bei Fragen eine Nachricht!

 

Vielleicht treffe ich den einen oder anderen von euch mal dort. Würde mich sehr freuen!

 

Ich wünsche euch und euren Tieren eine angenehme Sommer Zeit!

Keep cool, N.

Nicht vergessen....

 

🌞 + 🐕 + = ☠ 

Zu heiss für deine Füsse,

dann ist es auch zu heiss

für die Pfoten

🌞 + 🐕 + = ☠

Rudel rules - das muss ich weitersagen!!!