Natürlicher Balsam für Mensch + Hund!

schnell und einfach!

Ich liebe Fußmassagen, wenn ich zur Fußpflege gehe, bin ich danach so unfassbar entspannt. Dasselbe gilt auch für unsere Hunde, eine wohltuende Pfotenmassage wird von vielen Hundehaltern nach wie vor unterschätzt, dabei kann Sie unseren  Viechern ungemein viel Gutes damit tun.

 

Da der Winter vor der Tür steht heißt das für die Lieblingsviecher: Pfoten-Pflege!

Im Winter benötigen die sensiblen Ballen, wegen der Kälte und Streusalz etwas mehr Pflege. Ein Blick auf die Krallen, ggf. die Haare vorsichtig kürzen und nach rauen Stellen schauen. Ein pflegendes Pfotenbad gibt es auch hin und wieder, zum Glück sind Käthes Pfoten sehr pflegeleicht! Das heißt aber nicht, dass diese nicht gepflegt werden müssen.

 

 

Deshalb gibt es hier ein ultraschnelles DIY!



für Hundepfoten und für euch als Lippenpflege geeignet!


 

Folgende Zutaten brauchst du: 

 

- Bienenwachs * 

- Propolis- Tropfen * 

- Sheabutter

- Kokosöl

- getrocknete Ringelblumen

 

Ich habe die Mengenangaben weggelassen, da diese variieren, je nachdem wie viel Balsam du herstellen möchtest und welche Konsistenz du lieber hast.

 

 

*

ein Hoch auf meine Nachbarn :-).

Ich kenne die fleißigen Bienen quasi persönlich - glücklicherweise habe ich 300m entfernt eine Imkerin wohnen und bekomme dort meinen Bienenwachs, sowie Propolistropfen und Honig. Alle anderen Zutaten bekommt ihr in der Apotheke bzw. Drogeriemarkt oder online.

 

Da lohnt sich schon mal ein Blick in eure Umgebung nach einem Imker!

 

 

 


Achtung: ich persönlich bin bei den benötigen Zutaten im Onlinehandel eher skeptisch - in Anbetracht der Tatsache, dass der Wachs-Skandal noch nicht so lange her ist und wer verhindern möchte, dass unsere Bienen sterben, kann die Imker vor Ort unterstützen. Probiert mal Honig direkt vom Imker - wenn die einen angemessenen Preis für Honig bekommen, ist das eine Anerkennung ihrer Leistung und eine Investition in ihre Arbeit für die Bienen.

Abgesehen davon versüßt ein Honigbrot den Tag!


So einfach geht´s...

Ich habe einen Topf ausrangiert und zuerst den Bienenwachs auf geringer Stufe zum schmelzen gebracht und dann die Sheabutter hinzugegeben. Alles verrühren, Kokosöl und die Ringelblumen hinzufügen sowie ein paar Tropfen Propolis.

Die goldene Masse in Gefäße füllen und aushärten lassen - fertig ist euer Balsam. Den ihr im übrigen auch selber verwenden könnt. Trockene und spröde Lippen, können im Winter sehr unangenehm werden. Hierfür habe ich kleine 5 Gramm Dosen verwendet, ihr könnt aber auch leere Lippenstifte  oder ganz professionell Lippenstifthülsen verwenden. :-)



Warum Propolis?

 

eine von Bienen hergestellte harzartige Masse mit antibiotischer, antiviraler Wirkung, ein Wundermittel! Ich habe das Zeug immer Haus.

Bei Kratzen im Hals nehme ich selbst immer ein paar Tropfen (allerdings mit Zucker pur schmeckt es unerträglich).

 

Aber auch bei Hunden kann das bei Kleineren Verletzungen, Insektenstiche oder Hautreizungen angewendet werden.

Wie oben schon erwähnt, könnt ihr Propolis bei dem Imker eures Vertrauens bekommen.


bleibt geschmeidig,

Nina


Rudel rules - das muss ich weitersagen!