Der Liebster-Award

Yippie, meine erste Nominierung!


Die meisten Blogger,  haben schon davon  gehört oder erhielten ihn,

den Liebster- Award. Das ich so flott eine Nominierung dafür erhalten habe, freut mich natürlich sehr. An der Stelle vielen Dank an Anni.

 

Anni´s Blog "Hund im Gepäck"

berichtet über Reisen und Wanderungen mit sechs Pfoten. 

 

Was ist denn der Liebster-Award überhaupt?

 

Der Liebster-Award, eine Art um auf (unbekannte) Blogs aufmerksam zu machen. Schöne und feine Sache wie ich finde - folgende Dinge sind zu beachten:

  • beantworte 10 Fragen
  • überlege Dir 10 neue
  • nominiere weitere Blogs

 

Gesagt getan - auf geht´s...

 


Anni hat mir folgende Fragen gestellt:


1) Fangen wir einmal leicht an. Seit wann seid Ihr stolze Hundebesitzer (zum Beispiel aufgewachsen mit Hunden oder ganz neu et cetera)?

Glücklicherweise begleiten mich Tiere schon mein Leben lang.

Meinen ersten eigenen Hund habe ich mit 8 Jahren bekommen.

2) Wie ist Euer jetzige Vierbeiner in Euer Leben getreten?

Meine Motte ist über eine Tierschutzorganisation bei mir gelandet.

Ich war Schockverliebt und ganz wichtig, mein Bauchgefühl hat gepasst.

3) Wieso habt Ihr mit dem Bloggen angefangen?

Weil die 3.000 Wörter und der Gedanken-Wirrwarr aus meinem Kopf muss, ich viele Nachrichten und Anfragen erhalten habe, wieso ich noch keinen Blog habe :-)

4) Die nächste Frage habe ich geklaut, weil sie mir so gut gefällt. Frau Alma stellte mir bei meinem ersten Liebster Award folgende Frage: In welcher Serie könnte Dein Hund eine Hauptrolle übernehmen und wenn ja, welche?

Top Frage – Käthe spielt Bosco Baracus ( B. A. ) aus dem A-Team.  Hin und wieder wegen der wegen der Bad Attitude, aber auch äußerlich betrachtet, auffällig muskulös, liebt alles mit Milch und hat Flugangst. Ein sensibler, extravaganter (H)und mit einem liebenswerten Charakter.

Ihr fehlen nur die Goldkettchen 😊

http://www.serienoldies.de/serien/das-a-team

5) So jetzt müsst Ihr die Hosen runter lassen.  Welches ist Eure schlechteste Eigenschaft, die Ihr vielleicht sogar mit Eurem Hund gemeinsam habt?

Öhm - ich bin kein Morgenmensch, mein Lieblingsviech ebenfalls. Wir können es nicht leiden, wenn man uns beim Frühstücken stört.

Wir sind  Meinungsstabil, nachtaktiv und fluchen viel.

Wobei die letzten beiden Punkte nur Frauchen betreffen :-)

 

7) Gibt es Hundethemen, die Ihr auf Eurem Blog nie behandelt wollt und wenn ja, welche?

Themen die nicht zu uns passen und uns nicht so interessieren... :-)

Das Thema Hundeernährung ist im wahrsten Sinne "durchgekaut".  

Da wird fein und penibel eine Doktorarbeit erstellt, für ein Wesen das ohne zu zögern seine eigene Kotze frisst. 

Wenn ich in den sozialen Netzwerken so manche Diskussionen "mitlese", wird mir schlecht. Da werden Leute beschimpft, weil Sie Frolic oder sonstiges füttern.  Jeder schwört auch die Marke XY, für manche ist Barf das Heilige andere wiederum öffnen Dose X und halten das für das Nonplusultra. In erster Linie bin ich für qualitativ hochwertiges und artgerechtes Futter. Du bist, was du isst - dasselbe gilt auch für meinen Hund.

Ich esse auch nicht täglich beim goldenen „M“ (eher nie).

8) Was war bis jetzt das schönste und welches das schlimmste Feedback, das Ihr für Euren Blog bekommen habt?

Bisher habe ich nur schöne und liebe Nachrichten erhalten, was mich natürlich sehr freut. Unter einem Beitrag steht : „Ich liebe Käthe“

Da lacht mein Herz!  

9) Was macht für Euch einen guten Blog aus?

Authentizität und Ironie.

10) Und last but not least: Gibt es etwas, das Ihr schon immer einmal sagen wolltet, es aber nicht getan habt? Warum auch immer, sei es, weil Ihr Euch nicht getraut habt, es bisher einfach keine Gelegenheit dazu gab oder oder oder. Raus damit.

Ähm - ein eindeutiges NEIN! 

Ich bin nicht der Typ der unausgesprochene Dinge mit sich rum tragen kann...


So, alles fein beantwortet!

Falls jemand noch Fragen an mich hat, freue ich mich natürlich über Nachrichten!

 

 

Ich habe mir ebenfalls 10 Fragen aus dem Kopf gedrückt und die Normierung geht an folgende Blogger (das war im übrigen aufgrund der Vielzahl gar nicht so leicht...)

 

 

Ich hoffe das ihr Lust habt dabei zu sein und wünsche euch viel Spaß!

 

Ich bin sehr Neugierig auf eure Antworten!

Ahoi, N.

 

 

Meine Fragen lauten:

 

1. Hund im Bett ja oder nein? (Aktuelle Blogparade)

2. Was bedeutet Freiheit für dich ?

3. Wonach sehnt sich dein Inneres Kind am meisten?

4. Wie entspannst du dich nach einem anstrengenden Tag?

5. Glück ist…?

6. Süss oder salzig?

7. Bekommt dein Hund Essen vom Tisch ?

8. Hast du einen Lieblingsort oder Lieblingsplatz?

9. Was hat sich durch deinen Blog/Hund verändert?

10. Welcher Superheld wärst du gerne und warum ?